Homelink Gutbergschule erhält modernen Wassersprudler
Sie sind hier: Saarwellingen >

Im März dieses Jahres wurde der Erweiterungsbau der Gutbergschule offiziell seiner Bestimmung übergeben. Einschließlich der gut funktionierenden, hochwertigen Betreuungssituation verfügt die Schule über eine vorbildliche Infrastruktur. Eine gute Ausstattung der Schule führt zu optimalen Lernbedingungen.
Neuerdings gehört zur Ausstattung der Ganztagsbetreuung ein moderner, leistungsfähiger Wassersprudler. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten zudem eine eigene Trinkflasche, um sich bei Bedarf am Wassersprudler zu bedienen. Bei der offiziellen Übergabe des Wassersprudlers an die Gutbergschule bedankte sich Bürgermeister Manfred Schwinn bei den Initiatoren und Spendern des neuen Gerätes. Die Idee zur Anschaffung kam von der TWS, Spender waren zu gleichen Anteilen das Wasserwerk Saarwellingen (WWS) und der Ortsrat Saarwellingen. Bürgermeister Schwinn sagte, er habe als Aufsichtsratsvorsitzender der TWS den Kauf eines Wassersprudlers gerne unterstützt; er freue sich, dass die Kinder regen Gebrauch von dem neuen Angebot machten.

Text zum Foto:
Alle Beteiligten der Aktion waren bei der Übergabe anwesend: Schülerinnen der Betreuung (erste Reihe), dahinter von rechts Ortsvorsteher Peter Freichel, Martin Bickar, Leiter der WWS, Rektorin Tanja Thewes, Yvonne Schwarz, Leiterin des Betreuungsteams, Bürgermeister Manfred Schwinn, Ortsratsmitglied Frank Schmitz und TWS-Prokurist Hans Conrad.


Moderner Wassersprudler in der Betreuung

Moderner Wassersprudler in der Betreuung