Rathaus Saarwellingen ab 1. Juli 2021 wieder ohne Terminvereinbarung geöffnet

Das Saarwellinger Rathaus ist ab dem 1. Juli 2021 wieder ohne vorherige Terminvereinbarung für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Bereits vereinbarte Termine bleiben bestehen und werden bevorzugt abgearbeitet. Besucherinnen und Besucher müssen sich weiterhin an die Abstands- und Hygieneregeln halten und dürfen das Rathaus nur mit Maske betreten. Es ist wie bisher ein Formular zur Kontaktnachverfolgung auszufüllen oder eine Registrierung per Luca-App oder Corona-Warn-App vorzunehmen.

Link zu den Öffnungszeiten im Rathaus

Link zu den Kontaktdaten der jeweiligen Ämter und Abteilungen


Gemeinden Saarwellingen und Nalbach eröffnen gemeinsames Corona-Testzentrum

In der Festhalle Saarwellingen wird ab Sonntag, dem 28. März 2021, ein gemeinsames Schnelltest-Zentrum der Gemeinden Saarwellingen und Nalbach eröffnet. Es gelten bis auf Weiteres folgende Öffnungszeiten:

Montag von 16.00 bis 19.00 Uhr

Mittwoch von 16.00 bis 19.00 Uhr

Freitag von 14.00 bis 19.00 Uhr

Samstag von 9.30 bis 13.00 Uhr

Sonntag von 9.30 bis 13.00 Uhr

Das Testangebot ist kostenlos und kann von allen Personen in Anspruch genommen werden, die einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Um die Kontakte so gering wie möglich zu halten, sind vorherige Terminreservierungen zur Durchführung eines Schnelltestes unbedingt notwendig.


Hier können Sie Ihren Termin für das Schnelltest-Zentrum online buchen

Unter der Hotline 06838 / 9007233 (Erreichbar zu den Öffnungszeiten des Testzentrums) kann der Testtermin auch telefonisch gebucht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bürgerinnen und Bürger weiterhin die Möglichkeit haben, sowohl in Arztpraxen als auch in Apotheken einen solchen Test machen zu lassen. In der Gemeinde Saarwellingen bieten derzeit die Gemeinschaftspraxen Borkowski/Borkowski und Missler/Adolph in Saarwellingen, Porzsolt/Ney in Schwarzenholz sowie die Praxis Dr. Reichert und die Husarenapotheke in Reisbach solche Tests an.


Informationen zur Impfung gegen Covid-19

Seit Montag, dem 7. Juni 2021, steht die Corona-Impfung jedem, der dies möchte, offen, und zwar in Arztpraxen, bei Betriebsärztinnen und -ärzten sowie in Impfzentren. Trotzdem ist Geduld bei der Vereinbarung von Impfterminen gefragt: Es wird noch dauern, ehe alle, die eine Impfung bekommen möchten, auch eine Impfung erhalten. Für Menschen, die aufgrund der bisherigen Priorisierungsregeln bereits einen Impftermin haben, besteht der Anspruch auf Impfung aber unverändert fort.

Die Anmeldung im Impfzentrum kann entweder über das Online-Buchungssystem der Landesregierung oder über die Telefonhotline 0681/501-4422 erfolgen. Weitere Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie auf der Infoseite der Landesregierung.


Aktuelle Infos aus der Gemeinde

zum Archiv ->